selbsterfahrung


Jeder der mit Menschen arbeiten möchte, sollte sich auch sehr genau mit sich selbst beschäften. Nur so können wir unseren Klienten gegenüber objektiv und wertfrei sein und ausschließen, dass sich eigene Geschichten und Emotionen verfälschend in unsere Hilfestellung einschleichen. 

Selbsterfahrung findet bei uns in Form von Aufstellungsarbeit statt. 

 

Bei Familienaufstellungen bekommt ein Anliegen (Problem, störendes Gefühl, Krankheit,...) "eine Stimme". Personen repräsentieren die für die Aufstellung erforderlichen Personen oder Elemente. Dadurch können Glaubenssätze, Blockaden oder Verstrickungen sichtbar gemacht, erkannt, angenommen, losgelassen bzw. verändert werden. 

 

Termin: Mo, 26. Oktober ab 10h

 

Kosten: EUR 150,-


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.